NOT IN ENGLISH AVAILABLE: Professionelle Faktorinvestments und Smart Beta

Welche Überrendite versprechen Risikoprämien zukünftig?
19.04.2018
Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main
Number of
Participants
995,00 €
net (plus 19 %VAT)

Übersicht

In diesem UHLENBRUCH Seminar gehen Sie den Chancen und Risiken von Faktorinvestingstrategien auf den Grund.
Sie lernen die verborgenen Risiken und die bestehenden Verbesserungspotentiale des Faktorinvestings kennen. Risikoprämien beispielsweise, wie sie in der Vergangenheit zu beobachten waren, sind in der Zukunft nicht mehr zu erwarten.
Sie erfahren, welche Bedeutung Veränderungen des Preis-Wert-Verhältnisses (P/W) von Segmenten des Aktienmarkts haben. Hohe realisierte Prämien, z.B. einer Low-Vola-Strategie, sind oft das Resultat eines gestiegenen Bewertungsniveaus (P/W), was zukünftige niedrige Renditen impliziert.
Außerdem beleuchten wir die neuen Methoden einer risiko- und ratinggerechten Bewertung. Das Ertragsrisiko und Rating von Unternehmen und Märkten (P/W) als Grundlage für die Entwicklung fortgeschrittener Fundamentale Value-Investment-Strategien steht hierbei im Fokus.

Zielgruppe

Dieses UHLENBRUCH Seminar richtet sich besonders an MitarbeiterInnen von Kapitalanlagegesellschaften, Banken, Versicherungen und institutionellen Anlegern, die in den Bereichen Asset Allocation, Fondsmanagement, private und institutionelle Vermögensverwaltung, Investment-Controlling, Treasury, Research, Marketing und Kundenbetreuung tätig sind.

Inhalte

Fachliche Leitung: Prof. Dr. Werner Gleißner

Kapitalmarktforschung – der aktuelle Stand

  • Grundlagen: Faktorinvesting und Smart Beta, vom vollkommenen Markt zur Anlagestrategie mit risikoadjustierten Überrenditen
  • Empirische Kapitalmarktforschung und Anomalien bezüglich CAPM: 3-, 4- und 5-Faktoren-Modelle
  • Sind Smart-Beta-ETFs "smart"?
  • Risiken einer Risikoprämie: Renditeprämien und ihre verborgenen Risiken
  • Zeitabhängige Schwankungen der Risikoprämien bei schwankendem Bewertungsniveau (P/W)
  • Value Investment Anlagestrategie und Smart Beta: Vorteile und ungenutzte Potentiale

Neue Bewertungsmethoden und Implikation für Anlagestrategien und zukünftigen Faktorprämien

  • Makroökonomische Faktoren, Krisen und Bewertungsniveau (Preis/Wert-Verhältnis, P/W): Prognose zukünftiger Faktorprämien
  • Smart Beta: Low-Risk-Value- und Dividenden-Effekt als Facette einer fundamentalen Fallbewertung
  • Implikationen methodischer Schwächen der in der Praxis üblichen Bewertungsverfahren: Ertragsrisiko und Distress-Anomalie am Kapitalmarkt
  • P/W-Berechnung mittels der Methodik der risikogerechten Bewertung: Theoretische Grundlagen beyond CAPM, Risikoanalyse und Risikosimulation (Monte-Carlo-Simulation), Rating, aggregiertes Ertragsrisiko und risikogerechter Unternehmenswert
  • Fallbeispiel zu Risikogerechter Bewertung, Screening und exemplarische Analysen

Praxisbeispiele

  • Fortgeschrittene Strategien eines Value Investing 4.0 und zeitabhängige Prognose von Risikoprämien
  • Verbindung von Value und Quality-Investing – ein Beispiel für Multi-Faktor-Ansätze

Medienpartner



Die Absolut Research GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet mit dem Ziel, institutionellen Investoren im deutschsprachigen Raum, innovatives Know-how und praxisnahes Research für die Kapitalanlagepraxis zu liefern.
Unseren sich ergänzenden Fachpublikationen – vom Wissensmagazin über Performanceanalysen verschiedener Segmente bis hin zur Analyse eines einzelnen Produktes – bieten unabhängige und neutrale Informationen, um auf die Herausforderungen des Kapitalmarktes reagieren zu können. Dazu gehört auch, sich der stärker werdenden Nachfrage institutionelle Investoren im Bereich "Nachhaltigkeit/ESG"-Investments anzunehmen. Mit dem "Absolut|impact" bieten wir seit 2016 die erste Fachpublikation zum Thema für diese Zielgruppe.

Kontakt: Telefon: +49 40 30 37 79 0, www.absolut-research.de

Speaker

Prof. Dr. Werner Gleißner
Prof. Dr. Werner Gleißner

Prof. Dr. Werner Gleißner, Jahrgang 1966, ist Vorstand der FutureValue Group AG und Honorarprofessor für Betriebswirtschaft, insb. Risikomanagement, an der Technischen Universität Dresden. Herr Prof. Dr. Werner Gleißner befasst sich mit wert- und risikoorientierter Unternehmensführung auf der Basis von Bewertungsverfahren für unvollkommene Kapitalmärkte, die auf aggregierten Ertragsrisiken basieren. Seine Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich Risikomanagement, Bewertung und Rating, Unternehmensstrategie sowie der Entwicklung von Methoden für eine simulationsbasierte Risikoaggregation – z.B. in Anwendung auf die Vorbereitung von Top-Managemententscheidung sowie im Kapitalanlage- und Portfoliomanagement. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher.

Venue and Hotels

Veranstaltungsort
ist das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main.

Grandhotel Hessischer Hof
Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 75 40 29 11
Fax +49 69 75 40 29 24


Übernachtung
Für Ihre Zimmerreservierung steht im Grandhotel Hessicher Hof ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Preis von EUR 185,- pro Einzelzimmer inkl. Frühstück zur Verfügung.
Ein weiteres Zimmerkontingent ist im Fleming's Hotel Frankfurt-Messe für Sie reserviert. Die Rate beträgt hier EUR 140,- inkl. Frühstück für das Superior-Einzelzimmer.

Fleming’s Hotel Frankfurt-Messe
Mainzer Landstrasse 87-89
60329 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 80 80 800
Fax +49 69 80 80 80 499

Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung direkt beim gewünschten Hotel unter dem Stichwort "Uhlenbruch" vor. Die Kosten für die Übernachtung sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Back to the List