20. Jahrestagung Portfoliomanagement am 20. und 21. Juni 2017 in Frankfurt am Main

1. Konferenztag: 20. Juni 2017

Simultanübersetzung Deutsch-Englisch/ Englisch-Deutsch

Moderation: Dr. Andreas Sauer, ansa capital management, Bensheim, Deutschland


08:00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck
08:45 Uhr Begrüßung und einleitende Worte

Block 1: Die Wahl in Deutschland und die Perspektiven für die Kapitalmärkte

09:00 Uhr Deutschland im Super-Wahljahr 2017: Regionale Entwicklungen und globale Herausforderungen

Friedrich Merz, BlackRock Asset Management Deutschland, München

10:00 Uhr 2 Strategen, 2 Meinungen: Makroökonomische Großwetterlage und aktuelle Anlageopportunitäten

  • Die Welt nach der Brexit-Entscheidung
  • Was die neue Führung in den USA für die Welt bedeutet
  • Wie lange kann Europa am Euro festhalten?
  • Strukturelle Veränderungen diktieren den Märkten den Trend
  • Aktien – Anleihen – Gold. Wohin geht die Reise?

Georg Schuh, Deutsche Asset Management, Frankfurt am Main
Felix Zulauf, Zulauf Asset Management, Baar, Schweiz

11:00 Uhr Kaffeepause & Netzwerken

Block 2: Frische Denkanstöße für die Asset Allocation

11:30 Uhr Where to Take Risk? The Pricing of Interest Rate Risk in the Stock Market

  • Where has equity beta risk been rewarded – and where is it worth taking?
  • Where has bond duration risk been rewarded – and where is it worth taking?
  • What would a bond market selloff mean for the cross section of equity returns?
  • How best to mitigate the risk?

Prof. Malcolm Baker, Harvard Business School, Boston, USA

12:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Pricing of Climate Risk and the Effect on Portfolio Construction

  • The purpose of Risk Management is not to minimize risk, but to price risk appropriately
  • Financial Risk Management provides lessons for addressing climate change
  • What role should asset owners play?

Robert Litterman, Kepos Capital, New York, USA

Block 3: Ist Smart Beta der Königsweg?

15:00 Uhr PODIUMSDISKUSSION: Fixed Income Investing – Active vs. Smart Beta

  • Fixed Income vs. Equity Smart Beta – similarities and differences
  • What are alternative risk premiums and smart beta strategies in the fixed income area?
  • How does fixed income smart beta work in a portfolio context?
  • What are the long-term effects of style-based investing on a portfolio structure?

Patrick Houweling, Robeco Investments, Rotterdam, Niederlande
Steven Oh, PineBridge Investments, London, UK
Ritirupa Samanta, State Street Global Advisors, Boston, USA

15:45 Uhr Kaffeepause & Netzwerken

16:15 Uhr Smart Beta: Kurzlebiger Hype oder nachhaltige Risikoprämie?

  • Smart Beta: echte und vermeintliche Risikoprämien
  • Diversifikationspotential von Smart Beta-Strategien
  • Unerwünschte Nebenwirkungen: Crowding Risiken
  • Praxisbericht: Smart Beta aus Sicht eines großen institutionellen Investors

Dr. Gerhard Ebinger, BASF, Ludwigshafen
Alexander Raviol, Lupus alpha Asset Management, Frankfurt am Main

Block 4: Geldpolitik und Nachhaltigkeit – die Zukunft der Kapitalanlage?

16:45 Uhr PODIUMSDISKUSSION: Umsetzung von ESG in der institutionellen Kapitalanlage

  • Ist die Geldanlage in Emerging Markets für einen ESG-Investor möglich? Falls ja, wie können wir die Geldanlage in Emerging Markets ethisch-nachhaltig ausrichten?
  • Welche Risiken birgt die Klimaentwicklung für Unternehmen? Sollte man überhaupt noch in Rohstoff-Werte investieren?
  • Wie können wir unser Anliegen in konkreten Projekten im Immobilien- und Infrastrukturbereich umsetzen?
  • Welche Voraussetzungen sollten Geschäftspartner erfüllen, mit denen wir langfristig zusammenarbeiten wollen?

Klaus Bernshausen, Evangelische Ruhegehaltskasse, Darmstadt
Peter Signer, NEST Sammelstiftung, Zürich, Schweiz
Dr. Helge Wulsdorf
, Bank für Kirche und Caritas, Paderborn

17:30 Uhr The Growing Influence of Central Banks – What are the Consequences of Manipulated Price Movements Across the Globe?

  • How have central banks evolved over past 100 years?
  • What past era should be studied to understand the central banking environement in which we currently find ourselves?
  • Are central banks economic players?
  • How should investors interpret Central Banks' influence since the Global Financial Crisis?
  • How will the degree of influence evolve going forward?

Brian Singer, William Blair Investment, Chicago, USA

18:15 Uhr Cocktailempfang

19:15 Uhr Abendveranstaltung mit KünstlerInnen des TIGERPALASTES


2. Konferenztag: 21. Juni 2017

Simultanübersetzung Deutsch-Englisch/ Englisch-Deutsch

Moderation:
Andreas Metzen, Uhlenbruch, Bad Soden am Taunus, Deutschland
Dr. Andreas Sauer, ansa capital management, Bensheim, Deutschland


08:00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck
08:55 Uhr Begrüßung und einleitende Worte

Block 5: Asiatische Märkte im Fokus: Lehren aus der Vergangenheit und Ideen für die Zukunft

09:00 Uhr Inside Asia Fixed Income

  • Analyse der Struktur des asiatischen Fixed-Income Marktes
  • Welche Reformen und Entwicklungen werden die asiatischen Bond-Märkte maßgeblich beeinflussen?
  • Welchen Einfluss hat die Öffnung des chinesischen On-Shore-Anleihenmarktes?

Luc Froehlich, Fidelity International, Hongkong

09:30 Uhr From Deflation, Zero Rates and Stagnation Towards Growth – Lessons from Japan

  • What lessons can be learned from Japan’s decade-long stagnation?
  • How can wealth managers profit from deflation?
  • When will "Abenomics" deliver credible results?

Jesper Koll, WisdomTree, Tokio, Japan

10:00 Uhr Capital Markets Reform and Investment Fund Industry in Japan

  • What are the objectives of capital market reform in Japan since its banking crisis since late 1990s?
  • What impact is being expected from the Stewardship Code of 2014 for institutional investors and Corporate Governance Code of 2015 for the listed companies?
  • How Japan’s fund industry evolved and what are the challenges for the industry?
  • What are the implications of the reform of Defined-Contribution Pension Plans?
  • What lessons may be learned from Japan’s experience?

Yoshio Okubo, Japan Investment Trust Association, Tokio, Japan

10:45 Uhr Kaffeepause & Netzwerken

Block 6: Die Welt von morgen: Chancen und Risiken für die institutionelle Kapitalanlage

11:15 Uhr Wie die Digitalisierung die Welt verändert

  • Der Megatrend Robotik ist längst in vielen Bereichen des Lebens angekommen
  • Künstliche Intelligenz und Big Data entwickeln sich in einem rasanten Tempo
  • Die Mensch-Maschine Verknüpfung verändert nicht nur das Gesundheitswesen
  • Intelligente Sensorik – die Zukunft mit autonomen Autos und Weinbergen

Christian Baudis, ehemaliger Google Deutschlandchef und Unternehmer, München

12:15 Uhr Mittagessen

13:45 Uhr Sind Roboter die besseren Portfoliomanager?

  • Welches Potential bieten Big Data und Künstliche Intelligenz für das Portfoliomanagement?
  • Welche Bereiche der Wertschöpfungskette werden erfasst?
  • Welche Rolle wird der Mensch haben?
  • Roboter und die Wahrnehmungsfehler der Menschen

Dr. Hendrik Leber, ACATIS Investment, Frankfurt am Main
Prof. Christian Rieck, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main

14:45 Uhr The Foreign Policy Challenges for President Trump – and What His Presidency Means for America's Allies

  • Are we at the end of the post-WWII pax Americana? If so, what will replace it?
  • Are the world's multilateral institutions no longer relevant in confronting and solving the world's problems?
  • Is Brexit (celebrated by Mr Trump) the beginning of the end for the European Union? If so, how much will that matter?
  • How will the nature of war change, and how will governments adapt as hybrid and cyber-warfare become increasingly common features of asymmetric conflict?
  • How can Islamist extremism be defeated, or are we condemned to a long "clash of civilisations"?

John Andrews, The Economist, London, UK

15:30 Uhr Highlights aus 20 Jahrestagungen: Investment-Weisheiten für heute und die Zukunft

  • Die Wurzeln von Uhlenbruch (1995): Minimum-Varianz-Investing – Immer noch eine attraktive Anlagestrategie?
  • Prof. B. Solnik (1998): Internationale Diversifikation – Lässt sich das Risiko wirksam reduzieren?
  • Prof. R. Haugen (2000): Volatilität – Ist das Biest der Kapitalmärkte gezähmt?
  • Prof. B. Cornell (2002): Die Aktien-Risikoprämie – Welche Renditen lassen sich für die nächsten 10 Jahre erwarten?

Dr. Jochen Kleeberg, alpha portfolio advisors, Kronberg im Taunus

16:15 Uhr Ende der Konferenz und Verabschiedung der TeilnehmerInnen