Informationen anfordern

Professionelles Währungsmanagement

UHLENBRUCH Seminar

Übersicht

Der Devisenmarkt ist in jüngster Vergangenheit mehr und mehr in den Fokus gerückt: Nicht nur aufgrund der Finanzmarktkrise, die zu großer Volatilität geführt hat, sondern auch wegen Verwerfungen innerhalb der wirtschaftlichen Entwicklungen und Sonderfaktoren wie dem Wegfall des EUR/CHF Targets durch die SNB.

Sich mit dem Devisenmarkt zu befassen und seine Instrumente zu kennen, wird somit immer wichtiger, für die Unternehmen mit Hedgingbedarf ebenso wie für den Investor, von institutioneller oder auch privater Seite. Schwerpunkt dieses Seminars ist das Thema Hedging, aber auch die Frage der Allokation in Fremdwährungen, die mitunter ein Hedgingthema nach sich ziehen kann.

Dieses zweitägige UHLENBRUCH Seminar vermittelt umfassende Kenntnisse über den Devisenmarkt. Neben der Funktionsweise des Marktes werden auch die einzelnen Instrumente vorgestellt, vom Kassageschäft über Termingeschäfte bis hin zu Optionen.

An beiden Seminartagen arbeiten Sie mit Optionsrechnern, um Sensitivitäten eindrücklich nachvollziehen zu können und Beispiele zu berechnen.

Inhalte

1. Seminartag

Fachliche Leitung: Detlef Hennig

Der Devisenmarkt

  • Die Historie des Devisenmarktes
  • Beleuchtung der Besonderheiten des Devisenmarktes
  • Die aktuellen Entwicklungen auf dem Devisenmarkt
  • Rolle der Zentralbanken am Devisenmarkt

Der Kassamarkt

  • Preisbildung auf dem Kassamarkt und Usancen
  • Was versteht man unter Cross Rates
  • Limitierte Aufträge (Order)

    • Verschiedene Arten
    • Einschränkungen
    • Besonderheiten

  • Kurze Einführung in die technische und Fundamentalanalyse

Praxisbeispiele Kassamarkt mit Übungen

Der Terminmarkt

  • Bestimmung von Terminkursen
  • Devisenswaps, Funding durch Devisenswaps
  • Kalkulation von Terminkursen via Cross Rates
  • Betrachtung des regulierten Marktes und seiner Instrumente

Praxisbeispiele Terminmarkt

Der Optionsmarkt

  • Optionen "Plain Vanilla"

    • Definition
    • Spezifikation
    • Payout Diagramme
    • Bestimmungsfaktoren des Optionspreises
    • Exkurs Greeks
    • Einsatz nach Marktsicht
    • Hedgingstrategien mit Plain Vanilla Optionen

Praxisbeispiele Optionsmarkt

2. Seminartag

Fachliche Leitung: Detlef Hennig

Einführung in "exotische" Optionen

  • Kurze Wiederholung des Themas Optionen
  • Exotische Optionen – ihre Definition und Sensitivität, darunter

    • Barrier Optionen
    • Digitale und Binary Optionen
    • Average Rate Optionen
    • Accruals und Faders
    • Compound Optionen

Strategien mit o.g. Optionsarten unter Berücksichtigung der Sensitivitäten

  • Hedging mit Barrier Optionen / Binaries und Digitals
  • Sonderfall Translation Risk

Praxisbeispiele für die Verwendung von Barrier, Binary und Digitale Optionen
Praxisbeispiele für strukturierte Produkte

Zielgruppe

Dieses UHLENBRUCH Seminar richtet sich besonders an Mitarbeiter von Kapitalanlagegesellschaften, Banken, Versicherungen und institutionellen Anlegern, die in den Bereichen Asset Allocation, Fondsmanagement, private und institutionelle Vermögensverwaltung, Investment-Controlling, Treasury, Research, Marketing und Kundenbetreuung tätig sind.

Referenten

Detlef Hennig
Detlef Hennig

Detlef Hennig ist als Vice President für die Beratung von Corporates im Währungsmanagement beim Bankhaus Berenberg tätig. Zu seinem Aufgabenspektrum gehört der Handel und die Beratung von plain vanilla Produkten bis zu strukturierte Lösungen und Optimierungen, aber auch die Ausbildung von Mitarbeitern. Zuvor war Herr Hennig bei der NordLB Hannover und bei Sal. Oppenheim ebenfalls für die Beratung im Währungs- und Zinsmanagement verantwortlich. Hier gehörten auch institutionelle und Privatkunden neben den Corporates zum Kundenspektrum. Internationale Erfahrung in diesem Bereich sammelte Herr Hennig bei der ABN AMRO Bank und der Banque Nationale de Paris. Hier war er zusätzlich für internationale Projekte und die konzernweite Produktentwicklung verantwortlich. Herr Hennig blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Hedging im Währungs- und Zinsmanagement zurück und hat begleitend in dieser Zeit Seminare und Workshops für Kunden durchgeführt.

Zurück zur Übersicht